Ausstellung „Out of the box“

Im Sommer haben wir zwei Ausstellung unter dem Titel „Out of the box“ durchgeführt. Die Ausstellungen in Korbach und Heusenstamm richteten sich gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und waren so konzipiert, dass sie leicht auf- und abbaubar waren und auch draußen gezeigt werden konnten. Auf begleitenden Webseiten konnten Besucher*innen über Video- und Audioangebote tiefer in die Materie eintauchen. Hier wurde auch darauf geachtet insbesondere Betroffenengruppen ein Stimme zu geben

In Korbach gestalten wir die Ausstellung im Auftrag des Netzwerks #RegiongegenRassismus. In verschiedenen Module zeigte die Ausstellungen die historischen Wurzeln des Rassismus, verschiedene Formen des Rassismus, deren Auswirkungen auf den Alltag der Betroffenen sowie Vorfälle extrem rechter Gewalttaten.

Begleitet wurde die Ausstellung durch viele multimediale Inhalten auf der Webseite https://regiongegenrassismus.outofthebox-ausstellung.de/

In Heusenstamm gestalten wir die Ausstellung „Miteinander Boxen öffnen. Ausgrenzung besprechbar machen“ im Auftrag der Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm. In verschiedenen Module zeigte die Ausstellungen die verschiedene Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, deren Auswirkungen auf den Alltag der Betroffenen sowie Vorfälle extrem rechter Gewalttaten. Teil der Ausstellung waren auch Bilder und Skulpturen die eine Schulkasse aus Heusenstamm angefertigt hat.

Schreibe einen Kommentar